Übersicht von Berechnungsprogrammen für Technische Isolierung

Rockwool Teclit Tool

Rockwool Teclit Tool

Teclit Tool

Dämmung von Kälteleitungen richtig dimensionieren.

Speziell für die Dämmung von Kälteleitungen an haustechnischen Anlagen wurde das Teclit System entwickelt. Mit dem neuen Dimensionierungsrechner „Teclit Tool“ von Rockwool finden Sie nun die optimale Dämmdicke für Ihr Projekt.

Dabei werden entsprechend Ihrer Anwendungen die unterschiedlichen gesetzlichen und normativen Anforderungen berücksichtigt, wie die EnEV oder die DIN 1988-200.

Geben Sie einfach in drei Schritten Umgebungsbedingungen, Rohrwerkstoff und Außendurchmesser ein.
Das Teclit Tool von Rockwool berechnet Ihnen das passende Teclit Kältedämmsystem inklusive der richtigen Brandschutzlösung. Für Ihre Umgebungsbedingungen können Sie zwischen moderaten Anforderungen 60 % und erhöhten Anforderungen 80 % wählen.

 

 

Kaiflex R90 Brandschutzplaner

Kaiflex R90 Brandschutz-Systeme

BRANDSCHUTZMASSNAHMEN SCHNELL UND SICHER PLANEN

Generell gilt es, eine große Anzahl von Montagevarianten zu prüfen, um einerseits möglichst viele real auftretende Abschottungssituationen abzudecken und andererseits die bestmögliche Lösung zu finden.
Entsprechend komplex und umfangreich können Prüfzeugnisse und Bauartzulassungen ausfallen, die Gefahr einer Fehlmontage ist groß.

Deshalb bietet Kaimann den Kaiflex R90 Brandschutzplaner an, um die Auswahl der korrekten Montage pro Rohr- Dämmungskombination zu erleichtern. In nur wenigen einfachen Schritten berechnet der Brandschutzplaner das richtige Brandschutzsystem für jede Wand und Decke und erleichtert Planern sowie Isolierern die Arbeit.

Intuitiv bedienbar werden unter anderem die Anwendung sowie Material, Außendurchmesser und Wandstärke des Rohrs eingegeben. Der Planungshelfer zeigt im Anschluss die verfügbaren Montage-Optionen.

 

Armacell-ArmWin

Armacell-ArmWin

ArmWin – Dämmschichtdickenrechner von Armacell

Die Hauptaufgabe einer Kältedämmung ist die Verhinderung von Tauwasser. Neben der Material- und Verarbeitungsqualität ist die korrekte Dimensionierung der Dämmschichtdicke maßgeblich, um Kondensationsprozesse dauerhaft und auch unter kritischen Bedingungen zu verhindern.

Zur Berechnung der Dämmschichtdicke müssen neben der Medium- und Umgebungstemperatur sowie der relativen Luftfeuchte auch die Wärmeleitfähigkeit und der Wärmeübergangskoeffizient der Dämmung sowie das zu dämmende Objekt (Rohr / Kanal etc.) herangezogen werden. Erheblich vereinfachen lassen sich die Berechnungen mit Hilfe des neuen ArmWin-Programms der Firma Armacell.

Kaimann-KaiCalc

Kaimann KaiCalc

Kaimann Dämmschichtdickenrechner Kaicalc

Mit KaiCalc lassen sich Berechnungen zur Tauwasserverhinderung, der Oberflächentemperatur, des Wärmedurchgangskoeffizienten, des Wärmestroms sowie der Temperaturveränderung unter verschiedenen Bedingungen ausführen.

Die Plattform von Kaimann funktioniert auf allen Endgeräten und bietet Ihnen dabei vielfältige Variationsmöglichkeiten und Informationen.

 

Rockwool-Rockassist

Rockassist - Berechnungsprogramm von Rockwool

Rockwool Rockassist

Hier geht es zu „Rockassist“ dem technischen Berechnungsprogramm von Rockwool. Rockwool Rockassist ist ein einzigartiges Berechnungsprogramm für die Berechnung von Wärmeverlusten, Energiekosten und CO2-Emissionen.

Paroc-Calculus

Paroc Calculus

Paroc-Calculus-Calculation Program für thermische Berechnungen

Die Kalkulation von Dämmstoffen und ihrem möglichen Effekt auf die Energieeffizienz ist einer der wichtigsten Schritte in der Bauvorbereitung. Dennoch wird nicht nur die Wichtigkeit, sondern auch die Schwierigkeit dieser Vorkalkulation weitläufig unterschätzt. Auf Basis falscher Ermittlung von Kennzahlen können schwerwiegende Falschbewertungen in Bezug auf Preis und Dämmpotential entstehen.

Mit PAROC Calculus können Sie energieeffiziente und wirtschaftliche Dämmlösungen für verschiedene HVAC-, Prozessindustrie-Anwendungen sowie für den Einsatz in Schiffbau und Offshore mit PAROC-Produkten finden. PAROC Calculus ist kostenlos und mit jedem Endgerät einfach zu bedienen. Alle Berechnungen basieren auf Standards gemäß EN ISO 12241.