KIESEWETTER Großhandel für Dämmung und Isolierung in Bayersdorf, München, Arnstadt, Leipzig, Cottbus, Magdeburg, Berlin, Nienburg und Bielefeld

Das KIESEWETTER NewsCenter

Für den top-informierten Isolierer:

  • Aktuelle Messetermine
  • Neuigkeiten rund ums Thema Isolieren
  • Wichtige Infos zu neuen Auflagen oder Richtlinien
  • News aus dem KIESEWETTER Universum

Gemeinsame Isolierer-Fachtagung Deutschland und Österreich19.02.2013

Die deutsche und die österreichische Fachgruppe laden alle Isolierer herzlich zur Deutsch-Österreichischen Isolierertagung vom 25.-27. April 2013 nach Salzburg ein. Die herausgehobenen Höhepunkte: Technische Vorträge zum Brandschutz (ETA- Zulassung und Entwicklungen in Europa) sowie zum Korrosionsschutz (Wege aus der "Korrosionsschutzfalle")
Eventvortrag des Businessexperten, Bestsellerautors und Speakers Hermann Scherer zum Thema „Glückskinder“
Gemütlicher Abend beim "Heurigen Friesacher" mit Stammtischmeisterschaft, Musik und jeder Menge Zeit zum länderübergreifenden Networken
Gemeinsamer „Market-Place“ für Händler und Hersteller Optional buchbar "Salzburg Highlights" und Schifffahrt nach Heilbronn Weitere Informationen zur Veranstaltung bekommen Sie hier: Bundesfachgruppe WKSB und Fördergemeinschaft Dämmtechnik
Herrn Domscheid / Frau Reif
Kronenstr. 55-58, 10117 Berlin
Tel.: 030/20314-547
Fax: 030/20314-563
E-Mail: reif@zdb.de

Die Isolierer App rollt an17.02.2013

Individuelle Baustelleninfos, Notiz-Möglichkeiten, Bestellfunktionen, einschlägiges Handwerks-Know-how und vieles mehr – bald können Isolier-Profis alles, was sie brauchen, mobil und unkompliziert über das iPhone organisieren.  Die kostenlose Isolierer-App von Kiesewetter steht kurz vor der Fertigstellung. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Kiesewetter und die Brandschutzforen der hagebau Brandschutzallianz06.02.2013

Besuchen Sie unsere Brandschutz-Foren 2013! Die Umsetzung des baulichen Brandschutzes stellt in seiner Komplexität immer höhere Ansprüche an alle Beteiligten. Insbesondere sind es die Schnittpunkte zwischen den Gewerken, die in der Planungs- und Ausführungsphase zu Unklarheiten führen. Der Blick über den „eigenen Tellerrand“ hinaus ist hilfreich, um die Wechselwirkungen zu erfassen und Lösungsansätze zu finden. Wir laden Sie deshalb zu den diesjährigen Brandschutz-Foren der hagebau Brandschutz-Allianz ein. Dabei wird zu Beginn der Brandschutz aus Sicht der Feuerwehr geschildert und die Schäden und Konsequenzen fehlerhafter Planungen veranschaulicht.
Kompetente Referenten informieren Sie über „brennende“ Themen, wie z. B.
Prof. Dr.-Ing. Jochen Pfau (Brandschutz in der Modernisierung, Schwerpunkt Trockenbau),
Dr.-Ing. Peter Nause (Brandverhalten von Bestandskonstruktionen) sowie
Lothar Alhenn über „Brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen“.
Brandschutz-Türen und -Verglasungen sowie Besonderheiten der Schachtwand sind weitere wichtige Themen. Zwischen den Vorträgen können Sie den Wissenstransfer effizient fortsetzen: Informieren Sie sich bei unseren Industriepartnern über neue Produkte und Systeme im Brandschutz und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit Kollegen über aktuelle Projekte und Problemstellungen auszutauschen. Weitere Infos finden Sie unter www.brandschutz-allianz.com. Füllen Sie gleich den beigelegten Anmeldebogen aus und sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Teilnahme – wir freuen uns auf Sie!

Neue Möglichkeiten für die Ummantelung von Rohrleitungen und Kanälen

Die im Schrägdachbereich marktführende Firma Braas Monier Building Group hat ein neues selbstverschweißendes Ummantelungssystem entwickelt. Das gut zu verarbeitende und absolut wasserdichte WrapTec bietet hiermit auch hervorragende Eigenschaften zur Verhinderung von Korrosion in Folge von Durchnässung im Außenbereich.
Kiesewetter hat an allen Standorten WrapTec am Lager.
Weiterführende Informationen finden Sie hier:
http://www.braas-monier.com/de/produkte/jacketing/ brass-monier

Verstoß gegen die Bauproduktenrichtline

Der Europäische Gerichtshof stellte mit seinem Urteil im Oktober 2014 einen Verstoß der

Bundesrepublik Deutschland gegen die Bauproduktenrichtline (Richtlinie 89/106/EWG) fest.

Deutschland würde mit der Bauregelliste zusätzliche Auflagen an europäische Hersteller

stellen und ihnen somit den Marktzugang nach Deutschland erschweren.


Zur weiteren Aufarbeitung des EuGH-Urteils vom Oktober 2014 führt das DIBt am

29. Juni 2015 ein Herstellergespräch zum Thema Dämmstoffe durch. Wir werden Sie über den Fortgang und mögliche Konsequenzen für den Dämmstoffmarkt informieren.









ZD5_Das_DIBt_informiert_Stellungnahme_zur_Rechtslage_nach_EuGH_Urteil_April_2015.pdf96 K
Treffer 64 bis 68 von 68
<< Erste < Vorherige 22-28 29-35 36-42 43-49 50-56 57-63 64-68 Nächste > Letzte >>